Eine andere Liga

Herzlich Willkommen meinem neuen kleinen Blog namens "Eine andere Liga". Diese Webseite soll informieren und gleichzeitig ein netter Zeitvertreib für mich sein. Ich möchte euch da draußen einfach teilhaben lassen an meinen Themen (wie ihr schon bemerkt haben solltet, es geht um Fußball ;)) Hier lasse ich euch Teil meiner Gedanken werden und von all dem Zeugs, was mich so inspiriert. Nun denn, viel Spaß auf meinem Blog!


Neuigkeiten

Raclette kaufen für Anfänger

Eins vorneweg: Da ich eine Wette verloren habe, bin ich nun dazu gezwungen, den kürzlich verfassten Text einer Freundin auf meinem neuen Blog zu veröffentlichen. Da Wettschulden Ehrenschulden sind tue ich dies auch ohne zu murren... (oder vielleicht nur ein bisschen :P)
Nunja, hier ist er:

Raclette kaufen für Anfänger

Donnerstag Abend. Ich sitze in meiner Wohnung, gemütlich vor den Kamin gekuschelt, und sehe den Schneeflocken zu, welche vor dem Fenster ihren wilden Tanz aufführen. Meine Gedanken kreisen um die Planung des Wochenendes. Eigentlich möchte ich ausgehen, doch bei diesem Wetter jagt man nicht mal einen Hund vor die Türe. Kurzer Hand entschließe ich mich, für morgen Abend meine besten Freunde einzuladen. Einige Telefonate später sind die grundlegenden Dinge geklärt. Freitag abends, um 18 Uhr kommen wir wieder zusammen. Wir, das sind 3 Männer und 3 Frauen, allesamt im besten Alter, allesamt Single, und wir kennen uns allesamt seit mindestens 5 Jahren. Die Truppe macht alles zusammen, von Wellness Urlaub über Action reiche Outdoor Abenteuer bis zum Disco Besuch. Und wir entscheiden gemeinsam was gemacht wird. Auf meine Frage, was ich denn kochen soll, bekomme ich keine Antwort. "Überrasch uns doch", ist der einheitliche Tenor. Ich koche gerne, oft und viel, doch dieses Mal habe ich absolut keine Idee was ich denn kochen könnte. Meine Gedanken schweifen wieder ab, zu sehr bin ich vom Schneetreiben vor dem Fenster abgelenkt. Das letzte Mal als ich in so einem Schneesturm abends unterwegs war, war zu Silvester. Silvester - der Gedanke schießt explosionsartig durch mein Gehirn. Silvester war die gesamte Truppe bei gemeinsamen Freunden eingeladen. Dort gab es als Beschäftigungstherapie Raclette, damit die Zeit bis Mitternacht nicht zu lange erscheint. Alle zusammen waren wir begeistert, daher beschließe ich dem Wetter Tribut zu zollen und Freitag Abend Raclette zu machen. Doch bevor das passieren konnte, musste ich erst ein mal ein neues Raclette kaufen.

Freitag Vormittag. Die Einkäufe sind erledigt. Ich habe vier Sorten Fleisch. Huhn, Schwein, Lamm und das Beste vom Rind: Filet. Dazu diverses Gemüse, natürlich auch die obligatorischen Kartoffeln und jede Menge Raclette Käse. Auch für die Freunde von Meeresfrüchten ist gesorgt. Eine Packung großer Black Tiger Garnelen liegt im Kühlfach. Auch die Getränkeversorgung ist gesichert. Säfte, Limos, Bier und Wein. Für den Apperitif Proscecco, als Digestif einen Amaro. Kurzum, der Abend kann kommen. Als ich beginne den Tisch zu decken fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Ich habe doch gar keinen Raclette Grill! Laut vor mich hin fluchend schlüpfe ich wieder in meine Winterstiefel und die dicke Jacke, und begebe mich erneut in den Schneesturm. Wo bekomme ich nur auf die Schnelle noch einen Raclette Grill her? Mein erster Gang für mich zum Discounter um die Ecke. Vielleicht habe ich Glück und es gibt noch einen im Angebot. Unglaublicher Weise ist mir tatsächlich das Glück hold, und ich bekomme einen Grill. Sogar in Übergröße... für acht Personen. Perfekt, da haben wir 2 Schälchen zum Überbacken der Kartoffeln in Reserve. Und das Ganze für gerade mal 39,90. Zufrieden gehe ich nach Hause, stelle voller Stolz den Grill in die Mitte des Tisches, und decke diesen fertig ein. Glücklich mit meinem Werk kuschel ich mich wieder vor dem Kamin, und denke an meine Freunde, die heute abends noch durch den Schneesturm müssen, doch werden sie mit Sicherheit positiv überrascht sein. Der Abend kann kommen! Raclette kaufen und zubereiten war nie einfacher ;)